Links

Bücher – Bruce K. Frantzis

Tao Meditation

Tao Meditation ist ein umfassendes Anleitungs- und Übungsbuch für die Wasser-Methode der taoistischen Meditation. Diese wird hier erstmals von einem Linienhalter der Tradition in einer Form zugänglich gemacht, die es ermöglicht, die Grundlagen für eine effektive und erfolgreiche Meditationsarbeit zu entwickeln. Dieser Band gibt eine umfassende Orientierung über das Themengebiet und präsentiert die Wasser-Methode im historischen Kontext sowie in Beziehung zu den Feuer-Methoden. Im Mittelpunkt steht der innere Auflösungsprozess und die dieser Technik zugrundeliegende taoistische Theorie der acht Energiekörper. Übungen im Sitzen wie in Bewegung bilden das Fundament für aufbauende Techniken, die es ermöglichen, das individuelle Sein zu akzeptieren und sich mit den wechselnden Gegebenheiten und dem Universum zu versöhnen.

228 Seiten / 978-3-89385-572-8 / 14,90 €

 

Die Kraft der inneren Kampfkünste

Dieses Buch ist ein Klassiker der Kampfkünste. Es zeigt, wie die inneren Kampfkünste – Ba Gua, Tai Chi und Hsing-I – mittels Strategie und Chi-Verstärkung deutliche Vorteile gegenüber den äußeren Kampftechniken wie Judo, Taekwondo, Karate und Kung-Fu zeigen. Niemals zuvor hat ein Linienhalter der inneren Kampfkünste so weitgehende Informationen über das hoch entwickelte taoistische System des Nei Gung veröffentlicht.Das Buch zeigt wie Chi-Energie Schnelligkeit, Ausdauer und Stärke in den Kampfkünsten fördert, die Gesundheit aktiviert und Stress vermindert. Geschichten von großen Meistern der inneren und ­äußeren Kampfkünste, mit welchen Bruce Frantzis trainieren konnte, geben hautnahen Einblick in die faszinierende Welt der Chi-Künste.

570 Seiten / 978-3-89385-554-4 / 25,90 €

 

Energietore des Körpers öffnen

Dieses Basiswerk für alle an Komplementärmedizin und Selbsthilfe Interessierten wurde für Tausende zum Anlass, den Weg des Chi Gung zu beschreiten. Die hier vorgestellten Übungen bilden das Fundament aller taoistischen Energiepraktiken. Bruce Frantzis zählt zu den großen lehrenden Meistern im Westen. Er hat die Jahrtausende alten taoistischen Praktiken in ein modernes Übungsprogramm gefasst, das leicht zu erlernen ist und ein starkes transformierendes Potential freisetzen kann. Hiermit erhalten wir die Möglichkeit, das Wunder des Tao aus erster Hand zu erfahren und damit Lebensenergie und Leistung zu steigern sowie den Alterungsprozess zu verlangsamen. Diese komplett überarbeitete und stark erweiterte Neuausgabe enthält neue Kapitel über das Atmen, das Sinkenlassen des Chi und das 16-teilige Nei-Gung-System.

363 Seiten / 978-3-89385-516-2 / 15,90 €

 

Die große Stille

Die große Stille ist ein Anleitungs- und Übungsbuch für die Wasser-Methode der taoistischen Meditation. Erstmals wird sie hier in dieser Form von einem Linienhalter der Tradition zugänglich gemacht und ermöglicht ein Verständnis von der spirituellen Bedeutung, den Körper und seine Energien zu kultivieren. Die zentrale Technik der Wasser-Methode ist der innere Auflösungsprozess: das Lösen psychischer Hindernisse und Zerstreuungen. Ziel der Techniken ist eine zunehmende spirituelle Bewusstheit und eine intensivierte Vertrautheit, Harmonie und Zufriedenheit in Beziehungen. Körperbewusstsein, Bewegungsmeditation und sexuelles Qi Gong sind die Techniken, dieses Ziel zu erreichen. Darüber hinaus ist die Wassermethode eine optimale Ergänzung zu Tai Chi, Qigong und Kampfkunst.

240 Seiten / 978-3-89385-546-9 / 14,90 €

 

Bücher – Tina Zhang

Classical Northern Wu Style Tai Ji Quan

Here is the original, rarely seen Tai Ji Quan developed by Yang Lu Chan’s best Imperial Palace Guard student, Quan You, over 150 years ago. While other styles branched off into sport, health, and meditation, Quan You’s disciples preserved the traditional ways. This book covers the principles, characteristics, and essentials of the Wu method, along with its famous masters.

The entire classical form is illustrated step-by-step, and includes weapons skills.

 

 

Earth Qi Gong for Women

Including Qi Gong history, principles and how to understand and discover the internal healing power inside of body, along with many pictures that lead readers through this medical as well as graceful Qi Gong set.

Focusing on promoting women’s health, working as a natural medicine that relies on the body’s own power to heal, emphasizing a balance between hormones and emotions, the book includes concise descriptions of selected acupuncture points, meridians, and orbits that promote long-range anti-aging and long-term optimal health. Women empowered by these benefits can take control of their bodies and better direct and assist their physicians in maintaining their health without the cost, risk, and side effects of pills, hormones, and supplements. Earth Qi Gong for Women also contains useful information on addressing women’s physical and spiritual health for physicians, acupuncturists, and doctors of Traditional Chinese Medicine (TCM).

 

The Whirling Circles of BaGua Zhang

This is the most complete book on the art of Ba Gua Zhang ever presented in English. It tells the story of the history and legends of the art and its most famous masters as well as presenting the basic training, Classical Cheng Style forms, fighting and weapon of Deer Horn knives of Ba Gua Zhang. The text also includes a new translation of the classic Ba Gua 36 songs and 48 Methods as well as the Daoist meditation roots of the art and the method in which Ba Gua becomes at its ultimate level a physical and energetic manifestation of the Chinese Classic of Change, the Yi Jing. This book will be of interest not only to practitioners and enthusiasts of Ba Gua Zhang, but also to everyone who is interested in the history, philosophy and methods of Chinese Internal Martial Arts.

 

 

Kommentare

Qi Gong für die Gelenke

14. / 15.02.2009

U.K.
Spezielle Übungen, um die Gelenke auszurichten, zu stärken  und zu entlasten. Ihre Beweglichkeit werden wir steigern, indem wir die speziellen Funktionsmöglichkeiten der Gelenke aktivieren und deren Muskelfunktionen zu trainieren. (Für Anfänger und Fortgeschrittene).

Mit 14 Jahren hatte ich einen Fahrradunfall mit Knieverletzungen, die nicht richtig erkannt wurden. Das war 1974. Als Spätfolge davon habe ich seit 2007 ein künstliches Gelenk (Knie TEP) Seither hat sich  vieles geändert. Noch vor drei Jahren war mir sogar das Arbeiten (halbtags) zu viel und  ich war gezwungen, den Rest des Tages “Beinpflege”zu betreiben, um wieder “fit” zu sein für den nächsten Tag- nur den Alltag halbwegs bestehen.
Das Bein ist schön gerade und stabil, aber etwas beweglicher könnte das Gelenk noch werden, meinte auch mein Operateur beim “Prothesen-TÜV” letzte Woche. Ich hatte noch Probleme beim Treppe runtergehen, bei meinem Fahrrad habe ich den Pedalenradius verkürzt, damit ich wieder gut fahren kann. Er stellte ein Schraubstock-Syndrom fest und sein Tipp war, weiterhin beim Beugen immer über die Schmerzgrenze zu gehen.
Ich sagte ihm, dass ich das nicht allein schaffe, nach eineinhalb Jahren immer wieder über die Schmerzgrenze zu gehen und weiterhin Unterstützung brauche in Form von Ergotherapie und Krankengymnastik. Außerdem hätte ich vor, am folgenden Wochenende an einem Tai Chi Kurs teilzunehmen.
“Tai Chi – das können Sie?” meinte er. “Das ist ein spezieller Kurs für Gelenke, erklärte ich, “Ich probier`s, es muß doch noch einen anderen Weg geben, als jeden Morgen über die Schmerzgrenze zu gehen“ (wobei mir oft schlecht wurde…).
Der Wochenendkurs war dann zwar anstrengend, aber schmerzfrei.
Ich probierte alle Übungen mitzumachen, manche auch etwas abgewandelt speziell für mich. Zwischendurch gab`s eine entspannende Beinmassage, die ich als sehr wohltuend empfand. Nebenbei lauschte ich den Beschreibungen über ein Wissen im Bereich Körperarbeit, von dem ich bisher nur wußte, dass es da etwas gibt, von dem ich eine leise Ahnung habe:  eine Methode, ein Zugang ganz alte, vom Körper gespeicherte Schmerzmuster und Ängste aufzulösen. Anders ausgedrückt:  Blockaden auf Meridianpunkten zu überwinden – oder so ähnlich…
Am folgenden Montag auf der Arbeit stand ich dann –  wie immer –  vor meiner „Übungstreppe”:  eine große Treppe mit relativ hohen, breiten Stufen, mein Übungsfeld, das ich mir im Alltag eingebaut habe.
Ich ging runter, Stufe für Stufe, und zwar – freihändig !!!
Zum ersten Mal, seit x Jahren, ganz sicher und relativ locker!
Das ging seit Jahren – auch vor der OP – nicht mehr.
Jeden Morgen mit zwei stabilen Beinen sicher auf der Erde stehen, und doch beweglich sein,  ein Gefühl, das ich seit meinem 14. Lebensjahr nicht mehr kannte!  Manchmal kommt ein lang verschüttetes Glücksgefühl zum Vorschein aus der Zeit vor dem Unfall, als mein Knie noch unversehrt und heil war.
Das ist einfach perfekt.
Lieber Moritz, ich danke Dir für die wiedergewonnene Bewegung und Lebensfreude und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deiner wertvollen Arbeit.

Ischia

12.-19.10. 2009

G.Z.
Spüren, Spüren, Spüren. So ähnlich könnte das Motto des Qi Gong-Kurses „Hochzeit von Himmel und Erde“ auf Ischia im Oktober 2009 mit Moritz lauten. Der Schwerpunkt lag nicht auf einer korrekten Ausführung der Form, sondern auf dem Spüren vom Öffnen und Schließen der Gelenke. Das Verbinden der Gelenke, die Entspannung der Gelenke usw. Moritz hat diesen Kurs sehr gut aufgebaut. In kleinen Schritten von dem Füßen bis zum Kopf näherten wir uns den Befindlichkeiten unseres Körpers. Die Fußgelenke waren z.B. noch nicht entspannt, wenn beim Stehen die Sehnen noch zitterten. In Partnerarbeit erhielt man die entsprechende Rückmeldung. Wir spürten die Energien über dem Scheitelpunkt und die Erdenergie unter den Füßen.

Regelmäßig jeden Vormittag lernten wir so unseren Körper immer besser kennen und immer leichter fiel uns auch das Erspüren. Das einzige Manko war das Üben bei Regenwetter in einem zu kleinen und ermüdenden Raum. Aber die höhere Gewalt ließ sich nicht anders umgehen.

Dieser für Körper und Geist erholsame  Kurs fand in einem herrlichen Ambiente statt. Auf der 10000 m2 großen Hotelanlage ( sie wirkte eher wie eine große Pension mit verstreut liegenden Zimmern und Eingängen) wuchsen Weintrauben, Tomaten, Orangen, Nüsse und wir durften nach Lust und Laune in diesem etwas verwilderten Garten wandeln und von den Früchten essen. Zusätzlich konnten wir uns jeder Zeit im Quellwasserschwimmbad tummeln. Ein oder auch zweimal pro Tag sprudelte das heiße Wasser mit bitumenartigem Geruch aus der Wand in das Schwimmbecken und alle versuchten dann sich möglichst nahe an dieser Quelle aufzuhalten.

Da der Kurs vormittags stattfand, hatten wir noch ausreichend Zeit, die Insel zu erkunden, zu wandern oder  auch andere heißen Quellen zu genießen. Am Abend trafen wir uns dann gemeinsam im Bellavista. Hier servierte uns Francesco sehr abwechslungsreiche, landestypische und üppige Abendmahlzeiten mit hauseigenem Rot- oder Weißwein, je nach Bedarf.  In dieser geselligen Runde lernte man die Kursteilnehmer noch besser kennen. Ein rundherum gelungener Workshop.
Vielen Dank Moritz!

 

Die Götter spielen in den Wolken

3./4.10.2009

B.S. Rückmeldung zum Wochenende:
Mir hat es ziemlich gut getan. – So lange am Stück zu üben ist einfach sehr viel intensiver. Interessant fand ich auch die Erklärungen, im Speziellen zum Knie. Ich habe gleich mal heute Morgen vor dem Spiegel die „Knieaugen“ angeguckt – nun ja, die schielen schon ein wenig. Aber mit der „Beinschraube“ habe ich es tatsächlich geschafft, sie auszurichten. Wenn ich als Effekt nur mitnehme, mir die Beine und Füße bewusster zu halten, dann hat es sich schon gelohnt. Merci vielmals.

Qi Gong – Atem und die Belebung der Organe

08./09. Mai 2010

S.M.
Hallo Moritz,
ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal für das erfahrungsreiche und wie ich denke auch nachhaltige Wochenende und deine Kursleitung bedanken. Am Sonntag fuhr ich so entspannt, wie ich es noch nicht erlebt hatte nach Hause. Irgendwie habe ich das Gefühl, das was ich am Wochenende bei und von dir gelernt habe, fängt erst jetzt an zu wirken. Nicht nur aus diesem Grund, sondern auch, weil du mir als Kursleiter sehr klar entgegen kommst, wird dies mit Sicherheit nicht der letzte Kurs bei dir gewesen sein.

 

Kurse mit Tina Zhang & Frank Allen

Voraussichtlich 2021 in Darmstadt und Heidelberg

Es freut mich, dass wieder zwei besondere Meister der inneren Künste aus New York, Kurse in meiner Schule anbieten!

Voraussichtlich im Mai 2021
Jubiläumsfeier: 20 Jahre, Frank Allen in Darmstadt

Download Kursprogramm und Preise

Deutsch (PDF)
Das Programm enthält noch ursprünglich geplanten Termine aus diesem Jahr. Sobald die neuen Termine für 2021 feststehen werden sie aktualisiert.

Tina Zhang

Meisterin der 5. Generation im nördlichen Wu Stil

Seit ihrer Kindheit praktiziert Tina Zhang Chinesische Kampfkünste. Sie lebt seit 1980 in den USA. Studierte mit Weltklasse Lehrern aus China und USA und gewann mehrere Medallien, darunter 2 Goldmedallien, in Wettkämpfen der Kampfkünste, im Wu-Stil Tai Chi und Ba Gua Zhang. Sie unterrichtet in der 5. Generation den nördlichen Wu Stil in direkter Linie von Großmeister Li Bing Ci. Mit Frank Allen zusammen hat sie eine Reihe von interessanten Fachbüchern veröffentlicht.

Life is not to live, is to laugh! – Tina C. Zhang

Tina C. Zhang is a native Chinese and moved to America in the 80′. She experienced martial arts and Chinese folk dance throughout her childhood and youth. Through decades of studying with the most respected Internal Martial Arts Grandmasters in China – Grandmaster Li Bing Ci and Grandmaster Liu Jing Ru, she is now practicing and professionally teaching the classical Northern Wu Style Taijiquan and Cheng Style Baguazhang as a lineage master.
She studied at Beijing University of Traditional Chinese Medicine Theory and Diagnostics, mentored privately by one of the most famous TCM doctor Kong Si Bo (1933-2011) Beijing. www.kongyitang.com She currently enrolled in Ph.D program of TCM in BUCM, Beijing. Tina successfully runs a clinic in New York City, as well as an accomplished author of Internal Martial Arts books. She co-authored with Master Frank Allen the books of “Classical Northern Wu Style Taijiquan,” and “The Whirling Circles of Baguazhang,” She is the program founder and author of “Earth Qi Gong for Women.” A new Chinese Medical Qi Gong book „The Three Treasures.“
With her knowledge in Traditional Chinese Medicine, skills in teaching and warm personality, Tina professionally teaches classes in New York City at www.WuTangPCA.com, workshops, retreats in the States, Canada, and Europe. Especially her Earth Qi Gong for Women program has been taught to countless women around the world. Welcome to visit the website at www.QigongforWomen.com

„The Three Treasures“ is a practical Medical Qi Gong set, which Tina has recently introduced to the world that came from all years of her study, research, practice and teaching both in China and U.S. The practice is based on Traditional Chinese Medicine theory of cultivating the energy along the fourteen meridian channels to enhance the functions of the internal organs, to restore the positive energy that enable the practitioners to balance their unbalanced energy and easy the tension of many kinds of health problems, and enjoy healthier life.

She continues to participate and win many medals in Martial Arts Tournaments in China and in the U.S. every year, covering the areas of Tai Chi Chuan and Ba Gua Zhang in forms, weapons, and push hands. Tina has appeared in the major martial arts magazines and in the Wu Tang Physical Culture Association’s instructional video series.
Her personal mission is to serve as a bridge between East and West. Tina currently teaches Tai Chi and Ba Gua classes at the Wu Tang PCA, various fitness gyms in New York City, workshops in Europe and summer retreats. As a professional instructor and personal trainer, she has helped many people achieve their physical and emotional health and fitness goals through her training methods. As well as the Internal Martial Arts Tina specializes in weight control, flexibility, women’s health, and energy therapy.

Frank Allen

Meister der 5. Generation in Cheng Stil Ba Gua

Frank Allen studiert und praktiziert die Künste der inneren Energien seit 1973. Er lernte bei B.P.Chan und studierte mit Meister B.K. Frantzis seit 1976. Er vertiefte mit ihm in den nächsten 25 Jahren die inneren Künste wie Ba Gua Zhang, Tai Ji Quan, Xing Yi Quan, Nei Gong, und Taoistische Meditation. Er war der erste von B.K. Frantzis ausgebildete Lehrer in Ba Gua Zhang. 1976 gründete er die Wu Tang Physical Culture Association. Ausführlichere Lebensläufe von beiden findet ihr auch auf ihren Internetseiten!

  • 36 + years of Internal Martial Arts Training
  • Studied with: Jan „The Iron Man“ Lang, „Irish“ Jimmy O’Mara, Master B. P. Chan, Master B. K. Frantzis, Verne „The Bulldog“ Williams, „Dangerous“ Doug Westlake, Master Jiang Jian Yee, Master Zhang Sheng Li, Grandmaster Li Bing Ci and Grandmaster Liu Jing Ru
  • Founded The Wu Tang Physical Culture Association in 1979
  • Trained many local, regional and national form & fighting tournament champions including 2005 USA National Wu Style Tai Chi Chuan Champion TINA C. ZHANG.
  • authored or co-authored over 30 magazine articles
  • Co-authored the books: „Classical Northern Wu Style Tai Ji Quan“ and „The Whirling Circles of Ba Gua Zhang“
  • Co – Organizer of the Wu Tang PCA Annual Beijing Training Trips
  • Teaches weekly classes at the Wu Tang PCA, Local, National & Internal workshops and annual summer retreats.

Frank Allen has studied and practiced the Internal Energy Arts since 1973. He was an early student of Master B. P. Chan from whom he learned the Internal Martial Arts of Ba Gua Zhang, Xing Yi Quan and Tai Ji Quan as well as the healing art of Qi Gong. Frank began to study with Master B. K. Frantzis in 1976 and over the next two and a half decades studied Frantzis’ Internal Arts, including Ba Gua Zhang, Tai Ji Quan, Xing Yi Quan Nei Gong, and Taoist Meditation. Frank Allen was the first person certified to teach the Ba Gua of B.K. Frantzis. Since 1984 Allen has been the disciple of Western Boxing Master, Verne “The Bulldog” Williams. Currently Frank travels annually to Beijing where he studies Northern Wu Style Tai Ji Quan with Grandmaster Li Bing Ci, and Cheng style Ba Gua Zhang, Xing Yi Quan with Grandmaster Liu Jing Ru and became a formal disciple in 2006.
In 1979 Allen founded The Wu Tang Physical Culture Association of New York City which has a brother branch in Frankfurt Germany. Over the years the Wu Tang P.C.A. has produced many tournament champions and a core of competent instructors. With 35 years of martial arts practice and professional martial arts instructor, Frank Allen is a truly respected martial art Master in the world.
With Tina Chunna Zhang, Frank Allen is the co-author of “Classical Northern Wu Style Tai Ji Quan: The Fighting Art of the Manchurian Palace Guard” and „The Whirling Circles of Ba Gua Zhang: The Art and Legends of Eight Trigram Palm“. He has authored or co-authored over thirty articles for the major martial arts and Taoist related periodicals in the U.S.A. He and the Wu Tang P.C.A. video production crew have produced twelve instructional videos covering the subjects of Ba Gua Zhang, Tai Ji Quan, Xing Yi Quan, Taoist Philosophy, Meditation, and The Fighting for Health System.
Allen teaches workshops around the U.S.A. and in Europe as well as his regular classes in New York City. He has been the Internal Martial Arts Instructor of Healing Tao U.S.A. University Summer Retreats since 1999 and in 2005 started a joint Healing Tao U.S.A. – Wu Tang P.C.A. Ba Gua Zhang Instructor Certification Program.

 

Das Übungssystem von Bruce Kumar Frantzis

Die daoistische Energie-Lehre von Bruce Kumar Frantzis Bruce Kumar Frantzis war über 10 Jahre in China und studierte bei chinesischen Meistern daoistische Methoden, mit denen sich Energien lenken und stärken lassen. Er bietet ein umfassendes System daoistischer Übungen an, in denen viele bisher geheim gehaltene Praktiken direkt und persönlich vermittelt werden. Durch diese Energiearbeit stärken Sie Ihre Gesundheit, fördern Ihre Heilungskräfte, entwickeln sich auf Ihrem spirituellen Weg und lernen sich gegen Aggressionen zu schützen. Diese Qi-Gong Übungsreihe ist gleichermaßen interessant für Anfänger wie auch Fortgeschrittene in den verschiedensten Bewegungs-, Kampf-, Heil- und Meditationskünsten.

Es hilft:

  • Stress abzubauen
  • Krankheiten vorzubeugen
  • Gesundheit und Vitalität zu steigern
  • innere Kräfte zu entwickelnein emotionales Gleichgewicht herzustellen
  • geistige Klarheit zu gewinnen
  • Heilkräfte in sich selber zu aktivieren
  • das spirituelle Bewusstsein zu erweitern
  • den Alterungsprozess zu verlangsamen

 

Mehr können Sie im Internet unter www.energyarts.com oder in seinen Büchern oder Videos erfahren.

Bücher von B. K. Frantzis:

  • Die Energietore des Körpers öffnen: Windpferd Verlag
  • The Power of Internal Martial Arts
  • Relaxing in Your Being
  • The Great Stillness